Im Januar dieses Jahres bestellte die Wirtschaftsprüferkammer neue Wirtschaftsprüferinnen und Wirtschaftsprüfer, die den zweiten Examensdurchgang des Jahres 2011 erfolgreich absolviert hatten. Insgesamt 380 Damen und Herren konnten in den Bereichen der Landesgeschäftsstellen Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Frankfurt/M.‚ München und Stuttgartihre Bestellungsurkunden in Empfang nehmen. Der Anteil der Wirtschaftsprüferinnen betrug rund 30.

Die Bestellungen erfolgten im Rahmen feierlicher Veranstaltungen, die dieWirtschaftsprüferkamrner gemeinsam mit dem Wirtschaftsprüferversorgungswerk ausrichtete. Die neuen Wirtschaftsprüferinnen und Wirtschaftsprüfer wurden mit der Bestellung auch Pflichtmitglied des Versorgungswerkes und erhielten auch insoweit die erforderlichen Informationen.

Einen guten Eindruck über den Ablauf der Bestellungsveranstaltungen vermittelt der nachfolgende Bericht aus Frankfurt: In demselben Saal eines großen Hotels in Bad Soden, in dem sie im August die schriftlichen Arbeiten angefertigt hatten, wurden am 17. Januar des Jahres 64 Wirtschaftsprüferfinnen bestellt. „So liegen Freude und Leid manchmal nahe beieinander“, meinte dazu in seiner Ansprache Harald Gallus, Landespräsident der WPK in Hessen. Harald Gallus stellte den neuen Berufsangehörigen die Wirtschaftsprüferkammer vor, ging auf die aktuellen berufspolitischen Entwicklungen ein und mahnte die angehenden Prüfer zum Schluss, kritisch, neugierig, teamorientiert und engagiert zu sein und zu bleiben.

Anschließend erläuterten Dr. Wilhelm Korfmaeher und Dr. Silke Wolf die Aufgaben des Versorgungswerkes der Wirtschaftsprüfer und vereidigten Buchprüfer. Die Vereidigung und Übergabe der Bestellungsurkunden erfolgte sodann durch Christoph Freichel, Landespräsident der WPK im Saarland. Besonderen Beifall erhielt ein Ehepaar, das gemeinsam bestellt wurde.

Erschienen in der WPK Magazin 01/2012

Den eingescannten Artikel als pdf anschauen: Bestellung neuer Wirtschaftsprüferinnen und Wirtschaftsprüfer (WPK-Magazin)

28.02.2012|