Steuerwissen – der kleine Steuerratgeber von Braun & Braun

Täglich werden die Mitarbeiter der Steuerberatung Braun und Braun in Völklingen viele Dinge gefragt:

  • Wie wechselt man eigentlich den Steuerberater?
  • Muss mein Unternehmen Künstlersozialabgabe abführen?
  • Wie lange muss ich meine Belege aufheben?
  • Wir freuen uns, wenn Sie uns Fragen stellen, denn wir schätzen wir den Dialog mit Ihnen sehr.

Im Laufe der Zeit haben wir aber gemerkt, dass bestimmte Fragen immer wieder an unsere Steuerberater gerichtet werden. Daher haben wir die Rubrik „Steuerwissen“ auf dieser Website ins Leben gerufen. Hier finden Sie Beiträge mit Antworten auf häufig gestellte Steuerfragen.

Unser kleines „Steuerlexikon“ richtet sich vor allem an Handwerksbetriebe und kleine mittelständische Unternehmen. Wir wollen Ihnen dabei helfen, den Überblick zu behalten. Die Beiträge handeln überwiegend von grundsätzlichen Dingen der Buchhaltung sowie wichtigen steuerrechtlichen Regelungen, die Sie im Betrieb beachten sollten.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen unserer Steuertipps.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen bei Fragen gerne persönlich zur Seite. Sie erreichen unser Team ganz einfach per Telefon unter 06898 5026-0.

02. 07.2019

Achtung Stolperfalle Mini-Jobs und Teilzeitgesetz

02.07.2019|Buchhaltung, Lohn, Lotse|

Drohende Sozialversicherungspflicht für Mini-Jobs ab 1.1.2019 Ab 01.01.2019 können bestimmte geringfügige Beschäftigungsverhältnisse aufgrund der gesetzlichen Regelungen im neuen Teilzeit- und Befristungsgesetz sozialversicherungspflichtig werden. Seit dem 01.01.2019 beträgt der gesetzlich vorgeschriebene Mindestlohn 9,19 € pro Stunde. Bisher konnten geringfügig Beschäftigte monatlich [...]

18. 06.2019

Stressfrei den Urlaub geniessen – drei Punkte, die Sie als Unternehmer regeln sollten

18.06.2019|Allgemein|

Freuen Sie sich schon auf die anstehenden Urlaubstage? Auf eine entspannte Zeit abseits von der Alltagshektik? Damit die Erholung tatsächlich gelingt, sollten Sie im Vorfeld die Weichen stellen. Wenn Sie den Fehler vermeiden zu spät mit den Urlaubsvorbereitungen zu beginnen, [...]

11. 06.2019

Mit dem Angebot punkten – so erhöhen Sie Ihre Verkaufschancen

11.06.2019|Allgemein|

Wie viele Angebote schreiben Sie im Jahr? 10, 20, 100? Und wie viele davon werden zu Aufträgen? Wenn nahezu jedes Angebot zum Auftrag führt, Gratulation. In vielen Unternehmen liegt die Erfolgsquote allerdings bei rund 50%. Es lohnt sich also, einmal [...]

08. 05.2019

Geschenke an Mitarbeiter und Geschäftspartner

08.05.2019|Buchhaltung, Gründungen|

So profitieren Sie vom Betriebsausgabenabzug Mit kleinen Geschenken an Mitarbeiter fördern Sie die Motivation. Bei Geschäftspartnern sind es Zeichen der Wertschätzung, die die guten Beziehungen aufrechterhalten. In beiden Fällen können Sie die Kosten als Betriebsausgaben steuerlich geltend machen, sofern Sie [...]

07. 05.2019

Mindestlohn: Welche Pflichten haben Arbeitgeber?

07.05.2019|Buchhaltung, Gründungen, Lohn|

Die allgemeinen Regelungen Seit dem 01.01.2018 gilt der gesetzliche Mindestlohn in Deutschland für volljährige Arbeitnehmer in allen Branchen. Laut Mindestlohngesetz (MiLoG) müssen Arbeitgeber aktuell mindestens 9,19 Euro Bruttoarbeitslohn pro Stunde zahlen. Tarifverträge, die einen niedrigeren Stundensatz vorsehen, sind nicht mehr [...]

30. 04.2019

Was macht eigentlich ein… Mitarbeiter Rechnungswesen Finanzbuchhaltung?

30.04.2019|Buchhaltung, Karriere|

Mitarbeiter Rechnungswesen Finanzbuchhaltung? Die Arbeit für unsere Mandanten macht uns immer viel Spaß, doch so ganz offensichtlich ist es für Außenstehende nicht, wie der Kanzleialltag aussieht. Die fachliche Qualität lässt sich oft schwer beurteilen (danke für Ihr Vertrauen), und bis [...]

09. 04.2019

Aufbewahrung digitaler Unterlagen bei Bargeschäften

09.04.2019|Buchhaltung|

Betriebsprüfung Bargeschäfte gehören immer zu den Schwerpunkten einer jeden Betriebsprüfung. Als Berater müssten wir Ihnen eigentlich sagen, dass Sie möglichst von Bareinnahmen absehen und grundsätzlich nur noch Zahlungen per EC-Karte erlauben sollten. Dass dies ein frommer Wunsch ist, wissen wir. [...]

04. 04.2019

Ab 1. März droht Geschäftsverbot für Online-Händler

04.04.2019|Allgemein, Buchhaltung|

Sie sind auch Verkäufer oder Marktplatzbetreiber im World Wide Web? Dann ist Folgendes für Sie wichtig, damit Sie weiter Geschäfte tätigen können: Mit Wirkung ab 01.01.2019 gelten neue Vorschriften im Umsatzsteuergesetz für den Online-Handel. Marktplatzbetreiber werden künftig stärker in die [...]