Mit Vitaminen durch die kalte JahreszeitObstkorb

Von Obstprogrammen profitieren Unternehmen und Belegschaft gleichermaßen.

Leckere Äpfel, Bananen, Birnen, Mandarinen und Trauben steigern die Zufriedenheit und Gesundheit Ihrer Mitarbeiter. Daher gibt es ab sofort auch bei den Steuerberatern Braun & Braun einmal pro Woche einen kostenlosen Obsttag. Jeden Dienstag stellen wir unseren Mitarbeitern saisonales Obst zur Verfügung. Die Früchte beziehen wir von Früchte Kockler aus Püttlingen, der bereits den deutschen Fruchtpreis gewonnen hat. Für attraktive Apfelschnitzel und zur Erleichterung des Zerteilens der Äpfel in mundgerechte Stücke haben wir sogar einen Apfelschneider angeschafft. Ohne großen Kraftaufwand wird damit das Kerngehäuse des Apfels entfernt und der Apfel gleichzeitig in gleichmäßige Spalten zerteilt.

Der Obsttag ist Teil unseres Gesundheitsprogramms, von dem unsere Mitarbeiter und indirekt auch die Mandanten unserer Steuerberatung profitieren. Auch Ihrem Unternehmen kann ein Obstprogramm viele Vorteile bringen:

  • Mehr Motivation und Zufriedenheit

    Wir sind stolz auf unsere zufriedenen und motivierten Mitarbeiter, die leistungsfähig und engagiert sind. Auch unsere Mandanten sind motivierte und zufriedene Ansprechpartner bei unserer Steuerberatung gewohnt. Damit das so bleibt, ist eine gesunde Ernährung, die zu einem guten Körpergefühl und mehr Elan führt, eine prima Basis. Ganz nebenbei steigern kostenlose Obstprogramme für die Belegschaft die Loyalität.gesunde Mitarbeiter Steuerberater

  • Bindung der Mitarbeiter

    Unternehmen, die mit Maßnahmen wie einem Obstprogrammen zur Gesundheitsförderung beitragen, drücken damit ihre Wertschätzung für die Belegschaft aus. Je zufriedener ein Mitarbeiter mit dem Arbeitgeber ist und wenn er oder sie sich im Unternehmen wohl fühlt, steigt automatisch die Bindung an das Unternehmen. Dies kann zu einer geringeren Personalfluktuation führen und somit langfristig Kosten sparen.

  • Weniger Krankheitstage und höhere Produktivität

    “An apple each day keeps the doctor away” – Wer sich gesund ernährt, ist weniger krank. In dieser Volksweisheit steckt ein sehr wahrer (Apfel-) Kern. Maßnahmen zur Gesundheitsförderung, zu denen Obstpausen definitiv gehören, führen langfristig zu geringeren Fehlzeiten und somit zur Einsparung von Kosten, die z.B. durch krankheitsbedingte Produktionsausfälle entstehen. Eine gesunde Belegschaft meistert die tägliche Arbeit auch einfach besser, ist gelassener und produktiver.

  • Employer Branding

    Im Wettbewerb um qualifizierte Arbeitskräfte wird die Außendarstellung Ihres Unternehmens immer wichtiger. So unscheinbar ein Obstprogramm als Teil Ihres Gesundheitsprogramms auch daherkommen mag: Sie steigern damit Ihre Attraktivität und Ihren Ruf als Arbeitgeber. Dies macht Ihnen die Gewinnung von neuen Arbeitnehmern deutlich einfacher und spart Kosten im Bereich der Personalakquise.

Letztendlich erhöhen Sie mit einer einfachen Maßnahme wie einem Obstprogramm nachweislich die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens.

Wussten Sie eigentlich:

Ihr Partner mit BissBei Vitaminen unterscheidet man zwischen fett- und wasserlöslichen Vitaminen. Die fettlöslichen sind die Vitamine A, D, E und K (Merkhilfe: EDEKA).

Sie werden im Darm vor allem dann gut aufgenommen,
wenn zugleich Fett zugeführt wird, also z.B. Erdbeeren mit Sahne.

Während der Mensch wasserlösliche Vitamine in der Regel über die Nieren recht gut ausscheidet, speichert der Körper fettlösliche Vitamine.