Team Steuerberater Braun besucht Escape Room

Tax ExitSteuerflucht? Nicht mit uns! Wir möchten nur spielerisch aus einem Raum entkommen.

Teambuilding funktioniert während einer gemeinsamen Aufgaben am Besten. Wir wollen das Team der Steuerberater Braun noch mehr zusammenschweißen. Da kommt uns die Herausforderung eines Escape-Rooms gerade recht. Es gilt gemeinsam innerhalb von 60 Minuten knifflige Hinweise zu lösen um letztendlich den Raum verlassen zu können.

Nur mit Teamgeist kommt man weiter

Ab dem Zeitpunkt, wenn die Tür hinter den Mitspielern ins Schloss fällt, läuft die Zeit. Nun ist Teamgeist gefragt. Nur keine Panik und einen kühlen Kopf bewahren. Es gilt gemeinsam mit Logik, Geschick, Kreativität und seinem Verstand die gestellten Aufgaben zu lösen. Das sind übrigens alles Fähigkeiten, die unser Team auch für die Buchführung und das Erstellung Ihrer Steuererklärung benötigt. Nicht zu vergessen der Zeitdruck: Schließlich wollen wir mit einer vorzeigbaren Zeit entkommen. Zeitdruck kennen wir auch bestens von Steuerterminen, Abgabefristen und Terminzusagen.

Wir spielten an diesem Tag mit vier Teams à vier Personen. Zuerst dachten wir uns kreative Teamnamen aus. Dies führte zu Stilblüten wie “Team Sam”, “Inspektor Columbo” sowie “Miss Marple” und “Caspar” – welches Team am schnellsten war, unterliegt dem Steuerberatergeheimnis. 🙂

60 Minuten Zeit für die Lösung kniffliger Aufgaben

In den 60 Minuten, die uns für die Flucht aus dem Escape Room blieben, lösten wir zahlreiche Rätsel. Das Spannende war, dass sich nach jedem gelösten Rätsel eine neue Aufgabe ergab. So öffneten sich mysteriöse Klappen oder wir fanden Schlüssel. Überhaupt ist das Thema “Schlüssel” und “Schlösser” offenbar ein großes Thema in Escape-Rooms. So gewährte uns mancher Schlüssel den Zugriff auf neue Gegenstände, die wir für die folgende Aufgabe benötigten. Die Rästel wären wirklich knifflig. Im Team lösten wir dann doch alle Aufgaben recht souverän.

Kolleginnen und Kollegen entdecken neue Seiten an sich und dem Team

Für uns alle war es spannend, ganz neue Fähigkeiten unserer Kolleginnen und Kollegen kennen zu lernen. Selbst vergessene Talente konnte man an sich selbst neu entdecken. Das für buchhalterische Aufgaben Köpfchen gefragt ist, versteht sich von selbst. Wie manche Teammitglieder durch Geistesblitze, kreative Ideen und handwerkliches Geschick zur Lösung der Aufgaben beitrugen, offenbarte aber stellenweise ganz neue Seiten. Gut zu wissen, wen man jetzt fragen kann, wenn das Schloss der Bürotür mal haken sollte…

Alles in allem war es ein gelungenes Team-Event, das wir standesgemäß und fast schon “wie üblich” mit einem leckeren Essen abschlossen. Wir sagen Danke! und hoffen, dass es eine Fortsetzung gibt.