Ihr zuverlässiger Steuerberater für Ihr Gewerbe

Egal ob Kapitalgesellschaft, Einzelunternehmen oder Personengesellschaft: Gewerbetreibende, die mit ihrem Unternehmen Gewinne erwirtschaften, kommen um die Gewerbesteuer in aller Regel nicht herum

Die Gewerbesteuer wird auf Basis des gemäß dem Einkommensteuerrecht bzw. dem Körperschaftsteuerrecht ermittelten Gewinns bemessen. Zum Schutz von Kleinstunternehmen sind Erträge aus einer gewerblichen Tätigkeit erst ab einem gewissen Freibetrag für die Erhebung der Gewerbesteuer relevant. Für Gemeinden und Kommunen ist die Gewerbesteuer neben der Grundsteuer die wichtigste Steuer, da sie eine regelmäßige Einnahmequelle darstellt. Zudem können Gemeinden mit ihrem individuellen Hebesatz die Gewerbesteuereinnahmen selbst beeinflussen.

Ihre Gewerbesteuererklärung überlassen Sie am besten einem Steuerberater

braun-steuerberaterDas Berechnungsschema der Gewerbesteuer ist für den Laien auf Anhieb nicht leicht zu durchschauen, da bei der Ermittlung der Gewerbesteuerzahllast bestimmte Hinzurechnungen sowie Kürzungen des Gewinns aus dem Gewerbebetrieb und weitere Besonderheiten berücksichtigt werden müssen.

Für Freiberufler, zu denen Ärzte, Journalisten, Rechtsanwälte oder Künstler zählen, gelten Sonderreglungen. Sofern sie nicht gewerblich tätig werden, was in einer Zahnarztpraxis beispielsweise schon mit dem Verkauf von Pflegeartikeln der Fall sein kann, sind sie normalerweise von der Gewerbesteuer befreit. Freiberufler müssen sich daher exakt an die Bedingungen für die Anerkennung ihrer freiberuflichen Tätigkeit halten, da ansonsten sogar eine rückwirkende Gewerbesteuerforderung des Finanzamts ins Haus stehen kann. Fragen Sie uns als Ihre Steuerberater im Zweifelsfall – wir beraten Sie gerne.

Zahlreiche Fragen zur Gewerbesteuer bewegen Unternehmer im klassischen Sinne wie Freiberufler gleichermaßen:

  • Wer muss Gewerbesteuer zahlen?
  • Wann ist ein Freiberufler gewerbesteuerpflichtig?
  • Wie wird die Gewerbesteuer berechnet?
  • Gibt es einen Freibetrag für die Gewerbesteuer?
  • Wie hoch ist der Gewerbesteuerfreibetrag?
  • Was ist der Gewerbesteuermessbetrag?
  • Welche Hinzurechnungen und Kürzungen muss ich bei der Gewerbesteuerermittlung berücksichtigen?
  • Wieviel Gewerbesteuer muss eine GmbH bezahlen?
  • Wie hoch ist der Hebesatz meiner Gemeinde?
  • Seit wann ist die Gewerbesteuer keine Betriebsausgabe mehr?

Sie merken schon: Bei der Gewerbesteuer handelt es sich um ein komplexes Thema. Das Team der Steuerberatung Braun & Braun steht Ihnen in allen Fragen rund um die Gewerbesteuer gerne zur Verfügung. Wir erstellen für Sie Ihre Gewerbesteuererklärung und geben diese bei rechtzeitiger Vorlage aller relevanten Belege fristgerecht beim zuständigen Finanzamt ab.

Profitieren auch Sie von unserem Rundum-Sorglos-Paket: Ihr Steuerberater bei Braun & Braun in Völklingen berät Sie gerne persönlich. Wir erledigen für Sie Ihre gesamte Buchführung, Lohnbuchhaltung sowie die fristgerechte elektronische Abgabe Ihrer Einkommensteuererklärungen, Umsatzsteuervoranmeldungen und selbstverständlich auch die Gewerbesteuererklärung.

Kontakt

Termin vereinbaren

Vereinbaren Sie jetzt einen persönlichen Beratungstermin und erfahren wie unsere Steuerberater Ihre Firma beim Thema Gewerbesteuer und Gewerbesteuererklärung unterstützen können: +49 (0) 6898 5026-0

Kontakt