Körperschaftsteuer

Geschäftsführer einer Kapitalgesellschaft müssen dafür Sorge tragen, dass die Körperschaftsteuer ordnungsgemäß abgeführt wird

Als Geschäftsführer einer Kapitalgesellschaft oder aber einer Genossenschaft, eines Vereins oder einer Stiftung, sind Sie für zahlreiche Dinge verantwortlich. Einen Teil dieser Verantwortung können Sie Ihrem Steuerberater übertragen. Wir kümmern uns für Sie um die ordnungsgemäße Steuererklärung und erinnern Sie an die fristgerechte Steuerabgabe. Zu den Steuern, die berücksichtigt werden müssen, zählen neben der Gewerbesteuer z.B. die Lohnsteuer, die Mehrwertsteuer, die Kapitalertragsteuer und auch der Solidaritätszuschlag sowie ggf. die Grundsteuer und vor allem die Körperschaftsteuer.

Gerade zur Körperschaftsteuer haben viele Geschäftsführer häufig Fragen:steuerberater-braun-olaf-sven

  • Wie viel Prozent beträgt der Körperschaftsteuersatz?
  • Ist eine GmbH körperschaftsteuerpflichtig?
  • Wie berechnet man die Körperschaftsteuer?
  • Muss die Körperschaftsteuer vorangemeldet werden?
  • Mit welchem Formular gibt man die Körperschaftsteuererklärung ab?
  • Wie meldet man die Körperschaftsteuer mit ELSTER?
  • Ab welchem Gewinn fällt Körperschaftsteuer an?
  • Wie kann ich mein Unternehmen von der Körperschaftsteuer befreien?
  • Welche Gesellschaften sind von der Körperschaftsteuer befreit?
  • Wann muss ein Verein Körperschaftsteuer zahlen?
  • Was ist eine Doppelbesteuerung?
  • Wie kann ich die Doppelbesteuerung mit Körperschaftsteuer und Lohnsteuer vermeiden?

Bei diesen und zahlreichen weiteren Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter. Die Steuerberatung Braun & Braun finden Sie in Völklingen. Gerne beraten wir Unternehmen aus dem gesamten Saarland. Zu unserem Service gehört neben dem Erstellen aller notwendigen Steuererklärungen und Voranmeldungen auch die Erstellung einer Körperschaftsteuererklärung.

Am Anfang einer Zusammenarbeit mit Ihrem Steuerberater steht das persönliche Gespräch

steuerberater-braun-mandantZunächst einmal ist es wichtig, Ihr Unternehmen differenziert zu betrachten. Denn gerade die Körperschaftssteuer ist eine Steuer, die auf Gewinne von  Kapitalgesellschaften, Genossenschaften, Stiftungen und bestimmten Vereinen  erhoben wird. Dafür muss aber erst einmal ein Gewinn vorhanden sein. Genau dies gilt es bei der Betrachtung Ihres Steuerfalls zu prüfen.

Als klassischer Einzelunternehmer, der seine Tätigkeit nicht im Rahmen einer Kapitalgesellschaft ausübt, müssen Sie sich um die Körperschaftsteuer nicht sorgen. Auch als Arzt, Journalist, Künstler oder Rechtsanwalt sind Sie als sogenannter Freiberufler nicht körperschaftsteuerpflichtig.

Melden Sie sich bei uns für ein erstes unverbindliches Beratungsgespräch. Einer unserer Steuerberater wird sich gerne Zeit für Sie nehmen. Lernen Sie im persönlichen Gespräch die Vorteile unseres Rundum-Sorglos-Pakets kennen: Wir erledigen neben allen Steuerangelegenheiten gerne auch Ihre gesamte Buchführung und Lohnbuchhaltung für Sie.

Rückruf-Formular

Termin vereinbaren

Rufen Sie an und vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin. Zusammen erarbeiten wir, wie unsere Steuerberater Sie bei der Lohnabrechnung unterstützen können: +49 (0) 6898 5026-0
Rückruf-Formular